Dr. André Lee

Dr. med. André Lee

Dr. med. André Lee befindet sich in der Facharztweiterbildung zum Facharzt für Neurologie an der Klinik und Poliklinik für Neurologie des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München. Hier war er 2015 an der Gründung der interdisziplinären Ambulanz für Musikermedizin beteiligt.

Er studierte Medizin am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München und promovierte hier zum Thema „Repräsentationen interner Modelle zur prädiktiven Kontrolle feinmotorischer Aktivität: Eine PET Aktivierungsstudie“.

Zwischen 2009 und 2014 war er wissenschaftlicher und ärztlicher Mitarbeiter des Instituts für Musikphysiologie und Musiker-Medizin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Dort umfasste der wissenschaftliche Schwerpunkt Bewegungsstörungen bei Musikern, insbesondere die fokale, aufgabenspezifische Dystonie und das aufgabenspezifische Zittern. Aber er beschäftigte sich auch mit (chronischen) Schmerzen, insbesondere bei Musikstudenten. Zudem war er in der Lehre und in der Patientenversorgung tätig.

Seit seinem 6. Lebensjahr spielt er Geige, hatte Unterricht u.a. bei Prof. Michael Goldstein (Hamburg), Prof. Wilfried Laatz (Lübeck) und aktuell bei Prof. Ingolf Turban (München) und ist weiterhin in verschiedenen Orchestern und kammermusikalisch aktiv.

Seit September 2017 ist er Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Musikphysiologie und Musikermedizin.