Dr. med. Anke Grell

Dr. med. Anke Grell

Frau Dr. Grell ist als Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie in einer Gemeinschaftspraxis in Hamburg tätig. Einer ihrer Behandlungsschwerpunkte ist die Beratung und Behandlung von musizierenden Jugendlichen und erwachsenen MusikerInnen.

Sie studierte Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover und promovierte am Institut für Musikphysiologie und Musikermedizin bei Prof. Eckart Altenmüller zu dem stimmphysiologischen Thema „Rapid pitch correction in choir singers“ (J. Acoust. Soc. Am. 126, July 2009).

Ein Marie-Curie-Forschungsstipendium der Europäischen Kommission ermöglichte ihr im Rahmen der Promotion einen achtmonatigen Forschungsaufenthalt im Institut für Sprache, Musik und Gehör an der Königlich Technischen Hochschule in Stockholm bei Prof. Johan Sundberg und Prof. Sten Ternström.

In den Jahren 2003 bis 2007 war sie als Assistenzärztin an der Asklepios Klinik Nord in Hamburg in der Erwachsenenpsychiatrie tätig. Von 2007 bis 2014 arbeitete sie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Katholischen Kinderkrankenhauses Wilhelmstift in Hamburg.

Die Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie erfolgte am Peter-Riedesser-Institut. Außerdem absolvierte Frau Dr. Grell Weiterbildungen in Psychodynamisch Imaginativer Traumatherapie und in Dialektisch Behavioraler Therapie.

Ihre musikalische Ausbildung erhielt sie in Block- und Querflöte und Gesang, u. a. Im Mädchenchor Hannover. Zurzeit ist sie in verschiedenen Ensembles und solistisch als Sängerin aktiv.

 

Gemeinschaftspraxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Elbchaussee 1
22765 Hamburg

Tel: 040-8805055

Mobil 0151 5227 4225

E-Mail:info@musikermedizin-grell.de

www.musikermedizin-grell.de