Dr. Carl Firle

Dr. Carl Firle studierte von 2010 bis 2017 Medizin in Tübingen. In seiner Doktorarbeit untersuchte er die emotionale Musikwahrnehmung bei Patienten mit somatoformer Schmerzstörung im Rahmen einer psychosomatischen Komplexbehandlung am Universitätsklinikum Tübingen. Seit 2018 arbeitet Carl Firle als Assistenzarzt in der Inneren Medizin im Sankt Gertrauden Krankenhaus Berlin. Er gibt als semiprofessioneller Pianist regelmäßig Solo-Benefizkonzerte für weltweite Bildungsprojekte. Seit 2016 ist Carl Firle Mitglied der DGfMM und unterstützt den Verein bei der Weiterentwicklung der digitalen Prozesse als Vorstandsmitglied seit November 2019.